Die Fraktionsgemeinschaft VOSI/PIRATEN führte am 22.04.15 eine erweiterte Fraktionssitzung zum Thema „Unterbringung und Betreuung von Flüchtlingen in Chemnitz“ im Stadtteiltreff Horststr. 11 (KAPPEL) durch. Eingeladen waren Vertreter der Volkssolidarität Stadtverband Chemnitz e.V. Sie berichteten über die zweijährige engagierte Arbeit und Erfahrungen bei der sozialen Betreuung und Mahlzeitenversorgung der Asylbewerber im „Wohnhotel Kappel“, Außenstelle der Erstaufnahmeeinrichtung des Freistaates Sachsen, Adalbert-Stifterweg 25.

Im Anschluss stellte Frau Runa Richter und eine ehrenamtliche Helferin, das Programm „SAVE ME CHEMNITZ “ vor. Es wurden in den letzten zwei Jahren 51 Personen in eine aktive Patenschaft vermittelt. 24 Personen befinden sich im Vorbereitungsprozess. Auch andere Projekte, wie eine Fahrradwerkstatt werden von den Asylbewerbern dankend angenommen.

SAVE ME CHEMNITZ: „Mach mit und unterstütze Save me! Wir suchen nach engagierten Patinnen und Paten, die mit uns gemeinsam Flüchtlinge in Chemnitz unterstützen und an einem friedlichen Zusammenleben mitwirken.

Die Stadträte Andreas Wolf, Lars Faßmann WV VOSI und Toni Rotter Piraten Chemnitz dankten den Anwesenden für ihre hohe Einsatzbereitschaft und den Helfern für das ehrenamtliche Engagement bei der Schaffung von besseren Bedingungen für eine Integration der Menschen, die in Chemnitz Schutz und eine neue Heimat suchen. Sie sagten ihre Unterstützung zu. Eine Zusammenarbeit in bestimmten Bereichen wird im nächsten Treffen konkretisiert.