Die Lenkungsgruppe Bürgerhaushalt hat sich entschieden, in diesem Jahr keinen Bürgerhaushalt mehr in Angriff zu nehmen. Bisher stehen in der Lenkungsgruppe erst die Stadträte und Verwaltungsvertreter fest. Durch die noch nicht erfolgte Ausschreibung für Vertreter aus der Bürgerschaft ist das Gremium daher noch nicht vollständig. Da es nicht im Sinne eines Bürgerhaushaltes wäre, die Themen einfach von den Vertretern des Stadtrates festzurren zu lassen, wird für das Jahr 2015 kein Bürgerhaushalt beschlossen
Außerdem wurde das bisherige Verfahren zur Wahl von Bürgervertretern in die Lenkungsgruppe geändert. Bisher sollte nur eine Auswahl unter den bereits eingesetzten sachkundigen Bürgern der Ausschüsse und Beiräte erfolgen, von denen sich aber zu wenige bereit erklärten. Der Stadtrat entschied sich daraufhin, diese Plätze offen auszuschreiben.
Die Ausschreibung startet demnächst und bringt so auch den Vorteil mit sich, dass neue Vertreter sich bewerben können, welche noch nicht in anderen Gremien des Stadtrates vertreten sind.
Da wir euch aber, wie versprochen, nicht die Einsendungen von Abstimmungsvorschlägen vorenthalten wollen:
  • Planungskonzept Neugestaltung Schillerplatz
  • Messung des Bedarfs an Elektromobilität
  • Nahverkehrskonzept
  • Prioritäten einer Webinitiative der Stadt Chemnitz, Thema Freifunk
  • Broschüre Historisches Chemnitz (Abrisse, Verkäufe, Vorstellung aller noch vorhandenen Brachen)
  • Innenstadtring/Südring
  • neuzuschaffende Kindergärten
  • Pavillionsanierungen und/oder Neuerrichtungen im Stadtgebiet
Diese Vorschläge sind nicht verloren. Sie werden der gegen Ende des Jahres dann vervollständigten Lenkungsgruppe vorgelegt.